Datenschutz

Zuletzt aktualisiert am 01.02.2017

Die folgenden Datenschutzgrundsätze gelten für alle Informationen, die Sie auf dieser Website angeben sowie für unsere Produkte, Services und andere Funktionen, Technologien und Funktionalitäten, die wir auf unserer Website oder auf anderem Wege anbieten (nachfolgend gemeinsam die “Masterpayment Services” genannt).

1. Übersicht

Zum Anbieten der Masterpayment-Services und zum Minimieren des Betrugsrisikos benötigt Masterpayment (“Masterpayment”, “unser”, “uns” oder “wir”) einige persönliche Informationen, einschließlich Ihrer Kreditkartendaten, die jedoch aufgrund der technischen Implementierung von Masterpayment selbst nicht eingesehen werden können, sondern lediglich von dessen PCI-zertifizierten Dienstleister (Pay.on), und/oder Bankverbindungsdaten. Durch Ihre Zustimmung zu diesen Datenschutzgrundsätzen willigen Sie ausdrücklich ein, dass Masterpayment Ihre Daten gemäß der Bestimmungen dieser Datenschutzgrundsätze verarbeitet. In diesen Datenschutzgrundsätzen wird beschrieben, wie wir diese Informationen erfassen und verwenden. Bei Masterpayment hat der Schutz Ihrer persönlichen Daten oberste Priorität. Deshalb werden Ihre Daten unter strikter Einhaltung der Datenschutzgrundsätze verwendet.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen NIEMALS an Dritte für deren Marketingzwecke verkaufen oder vermieten. Wenn Sie mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundsätze nicht einverstanden sind, registrieren Sie sich bitte nicht als Händler für den Masterpayment-Service, und verwenden Sie diesen auch nicht. Wenn Sie mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundsätze nicht einverstanden sind, nutzen Sie als Endkunde den Masterpayment-Service nicht.

Benachrichtigung über Änderungen

Diese Datenschutzgrundsätze können im Laufe der Zeit überarbeitet werden, wenn zum Masterpayment-Service neue Funktionen hinzugefügt oder Vorschläge von unseren Kunden umgesetzt werden. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzgrundsätze jederzeit zu ändern und die überarbeitete Fassung auf unsere Website einzustellen. Die überarbeitete Fassung wird nach Ablauf einer Frist von 30 Tagen wirksam, nachdem diese auf der Website abgeändert worden sind. Es wird davon ausgegangen, dass Sie allen Änderungen der Datenschutzgrundsätze zugestimmt haben, wenn sie nach dieser Frist die Services weiterhin nutzen.

Wenn Sie den Regelungen der Datenschutzgrundsätze nicht zustimmen, können Sie als Händler Ihr Account jederzeit abmelden.

Wenn Sie den Regelungen der Datenschutzgrundsätze nicht zustimmen, dürfen Sie als Endkunde die Services bitte nicht nutzen.

Bitte konsultieren Sie die Masterpayment-Website https://www.masterpayment.de für die aktuellste Fassung unserer Datenschutzgrundsätze.

Einige Abschnitte von Masterpayments Website beinhalten Links zu den Websites von Drittanbietern. Diese Seiten unterliegen eigenen Datenschutzgrundsätzen. Masterpayment ist für ihren Betrieb, einschließlich der Datenhandhabung, nicht verantwortlich. Nutzer, die Informationen an oder über solche Seiten von Drittanbietern senden, sollten die Datenschutzerklärungen dieser Seiten prüfen, bevor sie ihnen individuell zuordenbare Informationen zukommen lassen.

Es wird klargestellt, dass diese Datenschutzgrundsätze keinen Rahmenvertrag im Sinne der EU Zahlungsdiensterichtlinie (2007/64/EG) und ihrer Umsetzungsgesetze in der Europäischen Union und der EEA darstellen.

Besonderer Hinweis zu Kindern

Kinder sind nicht zur Inanspruchnahme unseres Service berechtigt, und wir bitten darum, dass Minderjährige (unter 18) keine persönlichen Daten an uns übermitteln und den Dienst nicht verwenden.

2. Gesammelte Informationen

Erforderliche Informationen

Um Masterpayment Services zu nutzen, müssen ggf. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeben werden. Um Zahlungen über die Masterpayment-Services vornehmen zu können, müssen Sie Ihre Kreditkarten- oder Bankkontodaten angeben. Wir bitten Sie auch unter Umständen, verschiedene Sicherheitsfragen zu beantworten. Wir benötigen diese Informationen, um Transaktionen zu bearbeiten, neue Passwörter zu vergeben, wenn Sie Ihr jetziges Passwort vergessen haben, Sie vor Kreditkarten- und Bankkontobetrug zu schützen und diesbezüglich Überprüfungen durchzuführen und um uns mit Ihnen bezüglich der Verwaltung Ihres Kontos oder der Masterpayment-Services in Verbindung zu setzen.

Wir benötigen außerdem weitere Angaben zu Ihrer Person oder Ihrem Unternehmen, wenn Sie Überweisungen über hohe Geldbeträge vornehmen bzw. empfangen oder insgesamt hohe Zahlungen über die Masterpayment-Services abwickeln.

Transaktionsinformationen

Wenn Sie Masterpayment-Services Empfangen von Geld von Käufern nutzen, bitten wir Sie, Informationen in Bezug auf diese Transaktion anzufordern und zu speichern, einschließlich des Betrags der Transaktion, der Art der Transaktion (Warenverkauf, Verkauf einer Dienstleistung) und der E-Mail-Adresse, Adresse des Kunden oder Telefonnummer des Kunden. Wir speichern diese Daten für alle Transaktionen. Außerdem erfassen wir die Internetadresse (IP-Adresse) und andere Informationen über den Computer bzw. das Gerät, das Sie und/oder der Endkunde für den Zugriff auf Ihr Masterpayment-Konto oder für die Nutzung der Masterpayment Services verwenden, um Ihr Konto in Bezug auf unbefugten Zugriff zu überwachen.

Informationen über Sie von Dritten

Zum Schutz aller unserer Kunden vor potenziellem Betrug überprüfen wir mithilfe der Zahlungsabwickler und/oder Auskunfteien in der Liste im Abschnitt “Offenlegung gegenüber Dritten außer Masterpayment-Kunden” unten die von Ihnen gemachten Angaben. Während solcher Verifizierungen erhalten wir persönliche Informationen über Sie von diesen Services. In solchen Fällen nehmen wir Services für Kreditkartenautorisierung und Services zum Schutz vor Betrug in Anspruch, um zu verifizieren, dass Ihre Kartendaten und Adressangaben mit den bei Masterpayment eingereichten Daten übereinstimmen und die Karte nicht als verloren oder gestohlen gemeldet ist.

Falls Sie Masterpayment Geld schulden, sind wir berechtigt, im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten eine Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit durchzuführen, indem wir über Auskunftei zusätzliche Informationen über Sie einholen. Masterpayment behält sich außerdem das Recht vor, nach eigenem Ermessen regelmäßig einen Geschäfts- und/oder Kundenkreditbericht von einer solchen Kreditauskunftei für jedes beliebige Konto abzurufen und zu prüfen und Konten ausgehend von den während eines solchen Kreditprüfungsverfahrens erhaltenen Informationen zu schließen.

Zusätzliche Verifizierung

Wenn wir die von Ihnen angegebenen Informationen nicht verifizieren können, bitten wir Sie, uns per Fax oder Scan Zusatzinformationen zu schicken (wie etwa Ausweis, Kreditkartenabrechnung und/oder eine aktuelle Strom-, Gas- oder Wasserrechnung oder sonstige Informationen, die Sie mit der entsprechenden Adresse in Verbindung bringen) bzw. ein PostIdent durchzuführen.

Korrespondenz mit dem Kundenservice

Wenn Sie uns Korrespondenz senden, einschließlich E-Mails und Faxnachrichten, bewahren wir solche Informationen in den Unterlagen zu Ihrem Account auf. Wir speichern außerdem die gesamte Korrespondenz des Kundenservice sowie die übrige an Sie gerichtete Korrespondenz von Masterpayment. Wir bewahren diese Daten auf, um unsere Kundenbeziehungen zu dokumentieren und damit unseren Kundenservice zu bewerten und weiter zu verbessern sowie potenzielle Betrugsfälle oder Verstöße gegen die Bestimmungen unserer Nutzungsbedingungen zu untersuchen. Je nach Gesetzeslage werden diese Daten möglicherweise nach bestimmter Zeit gelöscht.

3. Nutzung und Offenlegung von Informationen

Sie erklären sich einverstanden, dass wir Ihre persönlichen Angaben zu folgenden Zwecken nutzen und speichern dürfen:

Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Services und Kundenserviceleistungen
Klärung von Konflikten, Einzug von Gebühren, Behebung von Problemen
Prävention potenziell ungesetzlicher oder verbotener Aktivitäten, Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen
Anpassung, Bewertung und Verbesserung unserer Services sowie der Inhalte und des Layouts unserer Website
Gezielte Bereitstellung von Service-Updates
Vergleich von Informationen zur Ermittlung der Richtigkeit und Validierung mithilfe Dritter
Offenlegung von Kundendaten durch Händler

Wir arbeiten mit Dritten, einschließlich Händlern, zusammen, um es diesen zu ermöglichen, die Masterpayment-Services zu nutzen. Zu diesem Zweck geben Dritte oder Händler unter Umständen Informationen über Sie an uns weiter, wie z.B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Adresse, oder Ihre Telefonnummer, wenn Sie versuchen, Waren eines Händlers zu bezahlen. Wir verwenden diese Informationen, um zu prüfen, ob die Daten authentisch sind, um Betrugsfälle zu vermeiden.

Bitte beachten Sie, dass Dritte, von denen Sie kaufen und mit denen Sie einen Vertrag schließen, ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben können und Masterpayment für deren Anwendung und die Vorgehensweise von Dritten nicht haftet. Ihre Informationen können dort unter Umständen in diesem Fall von den Datenschutzbestimmungen eines weiteren Dritten erfasst sein.

Offenlegung an Dritte, die kein Händler sind

Masterpayment verkauft oder vermietet ohne Ihre Zustimmung keine persönlichen Daten an Dritte für deren Marketingzwecke. Eine Offenlegung erfolgt ausschließlich zu den in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecken. Sie stimmen ausdrücklich zu und weisen Masterpayment an, dass die nachfolgenden Maßnahmen ergriffen werden:

Offenlegung von Informationen, einschließlich aber nicht beschränkt auf Transaktionsdaten, Konten, persönliche Daten und den Informationsaustausch mit Polizei, Sicherheitskräften, staatlichen, zwischenstaatlichen und überstaatlichen Institutionen, Vertretungen (außer Steuerbehörden), Abteilungen oder Regulierungsbehörden oder Organisationen (einschließlich aber nicht beschränkt auf die Behörden, die in der Tabelle unter der Überschrift “Behörden” unten aufgeführt sind) oder Dritten, einschließlich Gruppenunternehmen, von denen wir glauben, dass sie zur Untersuchung von Betrugsfällen oder anderen ungesetzlichen oder potenziell ungesetzlichen Aktivitäten sowie Verstößen gegen unsere Nutzungsbedingungen geeignet sind (einschließlich ihres Kreditkarten- oder Debitkartenanbieters oder sonstigen Konto-Zahlungsquelle). Wenn uns von Ihnen falsche oder ungenaue Informationen gegeben wurden und wir einen Betrug feststellen, geben wir die relevanten Daten an entsprechende Auskunfteien zur Verhinderung von Betrug bzw. an Strafverfolgungsbehörden weiter. Wir und andere Organisationen können diese Daten (einschließlich der Daten aus anderen Ländern) nutzen, um Betrug und Geldwäsche zu verhindern. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Details zu den am Ende dieser Richtlinie genannten Auskunfteien genannt bekommen wollen.
Offenlegung aufgrund von Kreditkartenbestimmungen oder aufgrund eines straf- oder zivilrechtlichen Prozesses. Im Sinne dieser Tabelle umfasst die Wendung “Alle Kontoinformationen”: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, Kontonummer, Kontotyp, Angaben zu mit dem Konto verknüpften Finanzierungsinstrumenten, Details zu Zahlungsvorgängen, Details zu geschäftlichen Transaktionen, Kundenangaben und -berichte, Kontoeinstellungen, Kundendaten, die wir im Zuge der gesetzlichen Verpflichtung zur Identifizierung unserer Kunden bekommen haben und Kundenkorrespondenz. Im Hinblick auf den Absatz “Zweck” erfüllen alle Drittanbieter mit Ausnahme der Behörden und Gruppenunternehmen am Ende dieser Tabelle Verpflichtungen, zu denen sie vertraglich gegenüber Masterpayment verpflichtet sind. Die Behörden sind zur Erfüllung ihrer eigenen regulativen Ziele und Bestimmungen verpflichtet.
Weitergabe von Daten an Ihren Vertreter bzw. Rechtsvertreter (z.B. den Inhaber einer von Ihnen erteilten Vollmacht oder einen für Sie ernannten Vormund).
Weitergabe von zusammengefassten Statistikdaten an unsere Geschäftspartner oder PR-Partner. Wir legen beispielsweise offen, dass ein bestimmter Prozentsatz unserer Mitglieder in Berlin lebt. Diese zusammengefassten Informationen enthalten jedoch keine persönlichen Angaben.
Wie bei anderen Unternehmen ist es möglich, dass Masterpayment in Zukunft Zusammenschlüsse eingeht oder von einem anderen Unternehmen übernommen wird. Bei einer solchen Übernahme stimmen Sie zu, dass das Folgeunternehmen Zugriff auf die von Masterpayment verwalteten Informationen, einschließlich der Informationen zu den Mitgliedskonten, erhält. Das Folgeunternehmen ist jedoch weiterhin an die Datenschutzgrundsätze gebunden, es sei denn, sie werden entsprechend geändert.
Unser Kontakt zu Masterpayment-Händlern

Wir kommunizieren regelmäßig mit unseren Händlern per E-Mail, um angeforderte Services zur Verfügung zu stellen. Bei der Bearbeitung von Kundenbeschwerden, um auf Kundenanfragen zu antworten, um Sie darüber zu informieren, dass unserer Ansicht nach Ihr Masterpayment-Konto oder eine Ihrer Transaktionen zu einem unerlaubten Zweck genutzt wird, um Informationen zu Ihrer Person, Ihrem Geschäft oder Kontobewegungen zu bestätigen, zum Forderungseinzug, um Kundenumfragen durchzuführen oder bei der Untersuchung verdächtiger Transaktionen kommunizieren wir auch telefonisch mit unseren Kunden.

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse oder Anschrift, um die Eröffnung Ihres Masterpayment-Kontos zu bestätigen, um Ihnen Benachrichtigungen über den Eingang bzw. die Abbuchung von Zahlungen über Masterpayment zuzusenden (einschließlich Empfehlungsbonuszahlung, wie nachfolgend beschrieben), um Sie über wichtige Änderungen bei unseren Produkten und Services zu informieren und um Ihnen Mitteilungen und andere gesetzlich vorgeschriebene Bekanntmachungen zuzusenden. Mitglieder können im Allgemeinen nicht auswählen, welche Mitteilungen sie erhalten möchten. Die Mitteilungen werden jedoch vorwiegend zu Informationszwecken und nicht zu Werbezwecken versendet.

Darüber hinaus senden wir an Ihre E-Mail-Adresse auch andere Arten von Mitteilungen, die Sie selbst bestimmen können. Hierzu zählen der regelmäßige Masterpayment-Newsletter, Auktionstipps, Kundenumfragen und Hinweise auf spezielle Angebote von Drittanbietern. Sie können auswählen, ob Sie alle Mitteilungen oder keine dieser Mitteilungen erhalten möchten, wenn Sie das Anmeldeverfahren abschließen, bzw. zu jedem beliebigen Zeitpunkt danach. Melden Sie sich hierzu auf der Masterpayment-Website bei Ihrem Konto an, und ändern Sie die Einstellungen auf der Seite “Mein Profil”, Registerkarte “Mein Konto”.
Im Zusammenhang mit unabhängigen Prüfungen unserer Jahresabschlüsse und Transaktionen kontaktieren die Prüfer möglicherweise einige unserer Kunden, um die Korrektheit unserer Unterlagen zu bestätigen. Die Prüfer dürfen jedoch keine persönlichen Daten für sekundäre Zwecke verwenden.

Ihre Nutzung von Informationen und unseren Services

Zur Vereinfachung der Transaktionen zwischen Masterpayment-Mitgliedern bietet unser Service Ihnen eingeschränkten Zugang zu den Kontakt- oder Versandinformationen anderer Nutzer. Als Verkäufer haben Sie möglicherweise Zugang zum Mitgliedsnamen, der E-Mail-Adresse und weiteren Kontakt- oder Versandinformationen des Käufers, während Sie als Käufer Zugang zum Mitgliedsnamen, der E-Mail-Adresse sowie weiteren Kontaktinformationen des Verkäufers haben können.

Durch die Annahme unserer Nutzungsbedingungen erklären Sie sich in Bezug auf sonstige persönliche Angaben anderer Nutzer, die Sie über die Masterpayment-Services oder durch eine Masterpayment-bezogene Nachricht oder eine vereinfachte Masterpayment-Transaktion erhalten, bereit, diese Informationen nur zu folgenden Zwecken zu verwenden: (a) Masterpayment-bezogene Nachrichten, bei denen es sich nicht um unerwünschte Werbe-E-Mails handelt, (b) Nutzung von durch Masterpayment angebotenen Services (z.B. Versicherung, Versand und Betrugsbeschwerden) und (c) alle weiteren Zwecke, denen der jeweilige Nutzer nach einer angemessenen Offenlegung der Absicht(en) zustimmt.

In allen Fällen müssen Sie Nutzern die Möglichkeit bieten, sich selbst aus der Datenbank zu entfernen und alle über sie gesammelten Informationen anzuzeigen. Generell sind Sie verpflichtet, das jeweils anwendbare Datenschutzrecht einzuhalten, dies gilt insbesondere in Hinblick auf das Versenden von E-Mails zu Marketingzwecken. Masterpayment duldet keinen Spam. Wir setzen unsere Anti-Spam-Richtlinien strikt um.

4. Informationssicherheit

Masterpayment wendet bei der Verwaltung der Kundeninformationen höchste Standards für Informationssicherheit an. Wir verwenden Schutzmechanismen für Computer, wie Firewalls und Datenverschlüsselung, es gelten physische Zugangskontrollen für unsere Gebäude und Dateien, und wir ermöglichen den Zugriff auf persönliche Angaben nur jenen Mitarbeitern, die diese zur Erledigung ihrer Tätigkeiten benötigen.

Die Sicherheit Ihres Masterpayment-Kontos hängt auch davon ab, wie gut Sie Ihr Masterpayment-Passwort schützen. Teilen Sie niemandem Ihr Masterpayment-Passwort mit. Von Masterpayment-Mitarbeitern werden Sie niemals dazu aufgefordert, Ihr Passwort anzugeben. Betrachten Sie daher E-Mails oder andere Nachrichten, in denen Sie nach Ihrem Passwort gefragt werden, als unbefugt und verdächtig, und leiten Sie diese weiter an info@masterpayment.com. Wenn Sie Ihr Masterpayment-Passwort dennoch aus einem bestimmten Grund an eine andere Person weitergeben – dies gilt auch für die Weitergabe an Personen, die Ihnen zusätzliche Services, wie beispielsweise die Kontoaggregation, zugesichert haben – erhält die Person Zugriff auf Ihr Konto und Ihre persönlichen Daten, und Sie sind für sämtliche mit Ihrem Passwort ausgeführten Aktivitäten verantwortlich. Wenn Sie glauben, dass eine andere Person Zugriff auf Ihr Passwort hat, ändern Sie es umgehend, indem Sie sich unter www.Masterpayment.com/de in Ihr Konto einloggen und die Änderung in den Profileinstellungen vornehmen. Benachrichtigen Sie uns außerdem umgehend wie unten beschrieben.

5. Aufrufen und Ändern Ihrer Händler-Angaben

Sie können die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten jederzeit überprüfen und diese Daten bzw. die Einstellungen für Ihr Masterpayment-Account gegebenenfalls ändern. Loggen Sie sich hierzu auf der Masterpayment-Website in Ihr Konto ein. Sie können Ihr Konto auch auf der Masterpayment-Website schließen.

Ihre Kontodaten werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist erforderlich, um betrügerische Aktivitäten zu unterbinden.

Wenn Sie Ihr Konto schließen, werden Ihre Angaben jedoch weder für andere Zwecke verwendet noch verkauft oder an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir können dadurch betrügerische Aktivitäten vermeiden oder wir sind im Zuge eines Strafverfolgungsverfahrens oder gesetzlich dazu verpflichtet.

6. Schutz von Kunden-Daten

Masterpayment ist ein Service, der nur mit dem Vertrauen unseres Unternehmens in seine Kunden und umgekehrt erfolgreich ist. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns deshalb ein sehr wichtiges und besonderes Anliegen.

Mit Masterpayment können Sie die Ware erhalten, bevor Sie eine Zahlung getätigt haben. Masterpayment organisiert hierbei für den einzelnen Händler die Prüfung jedes Vorgangs, die Erfassung der Rechnung und die Kontrolle des Zahlungseingangs.

Grundsatz: Vertrauensvoller Umgang mit Ihren Daten

Masterpayment geht mit den von Ihnen übermittelten Daten sorgfältig und gewissenhaft um. Eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder im Falle Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Ihre personenbezogenen Daten und die personenbezogenen Daten anderer, die Sie uns übermitteln, werden nicht verkauft, vermietet oder aus anderen wirtschaftlichen Gründen z. B. für Marketingzwecke an Dritte weitergegeben.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes und Betreiberin der Website www.masterpayment.de und des Services Masterpayment ist die Masterpayment LTD bzw Masterpayment AG.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes und Betreiberin der Website www.masterpayment.de und des Services Masterpayment ist die Masterpayment LTD bzw Masterpayment AG.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse zu Ihrer Person.

Die Daten der Masterpayment-Kunden werden ausschließlich zur Erfüllung der über Masterpayment bezahlten Vertragsverhältnisse verwendet. Soweit persönliche Daten zur Person oder Transaktion an Masterpayment übermittelt werden, werden diese ausschließlich zur Abwicklung von über Masterpayment bezahlte Verträge verwendet.

Welche Daten werden an Masterpayment übermittelt?

Zur Zahlungsabwicklung der zwischen den Parteien abgeschlossenen Kaufverträge benötigt Masterpayment einige Angaben, wie Ihren Namen oder Anschrift. Diese Daten erhält Masterpayment von dem Verkäufer oder Sie werden von Ihnen in einer speziellen Eingabemaske erfasst. Grundsätzlich entsprechen die an Masterpayment übermittelten Käuferdaten den Daten, die von Ihnen im Bestellprozess des Händlers erfasst wurden.

Technische Sicherheit

Die Server, auf denen Masterpayment betrieben wird, befinden sich in einem gesicherten Rechenzentrum eines in der Bundesrepublik Deutschland ansässigen Internet-Service-Providers und sind vor unberechtigtem Zutritt gesichert. Zugang zu den Datenverarbeitungssystemen haben ausschließlich autorisierte Mitarbeiter der Masterpayment und des beauftragten Internet-Service-Providers, die zur Geheimhaltung und auf das Datengeheimnis verpflichtet worden sind.

Gegen einen unrechtmäßigen Zugriff auf die Datenbank sind entsprechende Vorkehrungen nach dem derzeitigen Stand der Technik getroffen worden. Es werden laufend Updates und Sicherheits-Patches installiert.

Übermittlung von Daten an Dritte

MASTERPAYMENT übermittelt Ihre Daten an die Bank, welche die Forderungen von dem Händler erwirbt.

MASTERPAYMENT übermittelt Ihre Daten an Wirtschaftsauskunfteien, um eine Bonitätsauskunft zur Einschätzung des Haftungsrisikos zu erhalten. Sonst erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. In Ausnahmefällen kann MASTERPAYMENT jedoch gesetzlich verpflichtet sein, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden. Weiterhin haben bestimmte Verbraucher- und Wettbewerbsschutzverbände einen gesetzlichen Anspruch auf Datenherausgabe. Eine Datenherausgabe erfolgt jedoch nur nach sorgfältiger Prüfung durch Masterpayment.

Fragen zum Datenschutz beantworten wir gern: Datenschutz@masterpayment.com

7. Website Tracking

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet sog. “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, dass das Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion “Aktivierung der IP-Anonymisierung” auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von LinkedIn

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den “Recommend-Button” von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen , etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.