Working Capital Optimierung mit NET1 und Masterpayment

masterpayment_working_capital_optimierung  - masterpayment working capital optimierung 845x321 - Working Capital Optimierung mit NET1 und Masterpayment
  • Working Capital Optimierung / Finetrading über Net1-Tochter Masterpayment
  • Flexible Liquidität, Wettbewerbsvorteile und Wachstumschancen mit Mastertrading

Weltweit agierendes Unternehmen investiert innovativ in deutschen Mittelstand

Starnberg, 08.09.2016 Finetrading verschafft mittelständischen Unternehmen finanziellen Spielraum. Und das vollkommen unabhängig von ihrer Kreditlinie bei der Hausbank. „ Finetrading unter unserer Marke Mastertrading gibt Unternehmern die Möglichkeit, sehr flexibel ihre Waren vorzufinanzieren und dadurch am Markt effizient zu agieren“, sagt Christian Mangold, Leiter DACH, Masterpayment AG. „Es verschafft ihnen ganz klar einen Wettbewerbsvorteil, wenn sie mit sofortiger Liquidität rechnen und einer erhöhten Warennachfrage zu Saisonspitzen flexibel und einfach nachkommen können.“ Die Masterpayment AG erweitert mit der Working Capital Optimierung nach sehr erfolgreichen Jahren als Payment Service Provider ihr Dienstleistungsangebot.

Das Warenstreckengeschäft Finetrading hat sich mittlerweile als Ergänzung zur klassischen Finanzierung bei der Hausbank etabliert. Viele mittelständische Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen nutzen dieses Instrument unter anderem zur Vorfinanzierung von Wareneinkäufen und sind so in der Lage schnell auf Absatzchancen oder kurzfristig auf eine größere Warennachfrage zu reagieren. „Zügig und flexibel an die Finanzierung zu gelangen, ist hier der Schlüssel zum Erfolg“, erklärt Mangold. Eine Finanzierung über Masterpayment sei binnen drei Tagen möglich. In dieser Zeit würden von der Anfrage bis zur Rechnungszahlung alle Schritte geklärt.

Die Vorteile von Finetrading liegen auf der Hand. Es trägt zur Verbesserung der Bilanzkennzahlen bei, ist eine ideale Möglichkeit, Expansions- und Wachstumsphasen zu begleiten und dient zur Absicherung von Preisschwankungen. Ganz zu schweigen von Skontonutzung und Mengenrabatten, die mit entsprechender Liquidität zum Tragen kommen. „Unternehmer, die Finetrading ergänzend nutzen, haben es leichter, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und Expansionspläne voranzutreiben. Es ist ein Wachstumsmotor für den Mittelstand“, schließt Mangold.

Die Masterpayment AG, ein Unternehmen der NASDAQ-notierten NET1 Gruppe, wurde 2010 gegründet und verfügt über Standorte in Deutschland, UK und Liechtenstein. Masterpayment kombiniert die technischen Fähigkeiten eines Payment Service Providers mit den kommerziellen Möglichkeiten eines Kreditkarten-Acquirers und agiert als unabhängiger Finanzierungspartner für den Mittelstand über Finetrading.

Weiterführende Informationen zum Theme Working Capital Optimierung finden sie unter: mastertrading.one

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.